Tieraussterben

Forscher warnen vor größtem Tiersterben in der Geschichte des Planeten

Umweltschutz:

Forscher warnen vor einem massenhaften Tiersterben durch den verantwortungslosen Umgang der Menschen mit der Natur. Mehr als tausend Arten sind akut bedroht. In der Geschichte des Planeten wurden Tierarten sonst nur durch große Naturkatastrophen derart schnell ausgelöscht.

Auszüge und Zusammenfassungen aus diesem Artikel:

  • Der rasante Verfall verschiedener Tierpopulationen findet in alarmierender Geschwindigkeit statt.
  • Zum sechsten Mal in der Geschichte des Planeten, würren einzelne Spezies derartig schnell ausgelöscht.
  • Dieser Trend würde auch den Menschen schweren Schaden zufügen.
  • Seit dem Jahr 1500 mehr als 320 Landwirbeltiere ausgestorben.
  • Bei den Wirbeltieren sind geschätzte 33 % vom Aussterben bedroht.
  • Durch den Einfluss des Menschen sterben mehr als 1000 Spezies pro Jahr aus. Dagegen war es früher üblich, wenn nur 1 bis 5 Spezies pro Jahr ausgestorben sind.
  • Früher waren gewaltige Vulkanausbrücher oder Asteroideneinschläge die Hauptursache für derartige Ereignisse. Heute sind es Einflüsse des Menschen.
  • Unser Kommentar:
    • Es gibt noch Chancen die biologische Vielfalt zu retten.
    • Schau Dir bitte zu diesem Thema den Film "Biologische Vielfalt" vom 2.9. 2014 unter den aktuellen Videos an.
    • Quelle:  http://www.wirsinddiewelt.de/

 


 

Achtung an alle! "Zensur - Tube" mag dieses Video nicht! Helft es zu verbreiten!